Die Sterne-Köchin

2. Februar 2017

Die dreißigjährige Rosina Lorenz ist eine Künstlerin am Herd und an der Fritteuse. Ihre Menüs sind preisverdächtig, die Pommes frites wahre Delikatessen. Die Feinschmeckerin liebt ihren Job in der Imbissstube, doch sie will mehr: ein eigenes Restaurant. Schon seit Jahren legt sie jeden Cent zur Seite – was Mario gründlich missfällt. Der Lebensgefährte, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält und die Bequemlichkeit in Rosinas vier Wänden genießt, möchte sich lieber öfter mit Champagner und Hummer verwöhnen lassen. Rosinas Pläne erfahren eine jähe Wende, als sie den Lotto-Jackpot mit über acht Millionen Euro knackt. Plötzlich ist alles möglich. Doch während sie ihre beruflichen Träume verwirklicht und Mario sein wahres Gesicht zeigt, erkennt sie, dass ihr persönliches Glück ganz und gar nicht vom Geld abhängt …
Ein aufregender Roman über die Kraft der Wünsche, der erstmals 2005 im Piper Verlag, München erschienen und für die ARD verfilmt worden ist. (mehr …)

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.